Die Bremer Stadtmusikanten – Lumpentheater von Christina Seck in der Schloßbibliothek

Am Freitag, 20. September 2019, um 16.00 Uhr, begrüßen wir in der Schloßbibliothek das Lumpentheater von Christina Seck mit Musik von Antje Wenzel.

Lumpentheater_Bremer StadtmusikantenMit viel Witz, phantasievollen Requisiten und fetzigen Liedern erzählt das Lumpentheater die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten. Wie aus dem Nichts wird aus altem Tand und Trödel eine Wunderwelt. Der einstmals stärkste Esel der Welt, der noch heute schönste Hahn des Hühnerhofs, eine weitgereiste Katze und ein Hund, der auch schon mal bessere Zeiten erlebt hat, beschließen, dem Schicksal ein Schnippchen zu schlagen. Sie wollen auf ihre alten Tage noch einmal ein neues Leben beginnen. Denn etwas besseres als den Tod finden sie doch überall…

Christina Seck hat mit dem Lumpentheater ein eigenes bezauberndes Theatergenre
geschaffen: Eine fahrende Wanderbühne, ein Schmuckstück, ein lebendiges
Bilderbuch, eine Erzählkunst, ein Erbstück, welches sie mit Stolz heute in siebter
Generation präsentiert.

Text und Idee: Christina Seck
Musik: Antje Wenzel
Illustrationen: Sven Aring
Requisitenbau: Ralf Bensel

Der Eintritt ist frei, aber die Plätze sind begrenzt, deshalb wird um Voranmeldung gebeten. Die kostenfreien Eintrittskarten sind in der Schloßbibliothek während der Öffnungszeiten erhältlich.